Worum geht es?

Vereinsarbeit besteht aus bezahlten Dienstleistungen, die Sie im Jahr 2021 in Ihrer Freizeit für Vereine ohne Gewinnerzielungsabsicht, nichtrechtsfähige Vereine und öffentliche Behörden, die im Sport- und/oder soziokulturellen Sektor tätig sind, verrichten. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein und dürfen pro Quartal nicht mehr als durchschnittlich 50 Stunden pro Monat an Arbeitsleistungen an Vereinsarbeit erbringen. Unter diesem Status dürfen Sie bis zu 6.390 Euro pro Jahr dazuverdienen. Die Einnahmen aus Vereinsarbeit dürfen nicht mehr als 532,5 Euro pro Monat betragen. Im dritten Quartal darf das Einkommen aus den ersten beiden Aktivitäten der Liste nicht mehr als 1.065 Euro pro Monat betragen. Die Jahresgrenze bleibt gleich. Wenn Sie zusätzlich über eine anerkannte Sharing Economy-Plattform Geld verdienen, darf das daraus erzielte Gesamteinkommen 6.390 Euro pro Jahr nicht übersteigen.

Ein Verein, der eine Person beschäftigt, die für ihn Vereinsarbeit verrichtet, muss einen Solidaritätsbeitrag von 10 % der vereinbarten Vergütung an das LSS abführen. Des Weiteren wird eine Steuer von 10 % erhoben.

Sie dürfen Vereinsarbeit verrichten als:

  • Arbeitnehmer/-in oder Beamtin/Beamter,
  • hauptberuflich Selbstständige(r),
  • Pensionierte(r).

Die Sharing Economy steht allen offen.

Wie funktioniert das Ganze?

Wenn ein Verein eine Person in Anspruch nimmt, die in ihrer Freizeit eine bezahlte Arbeit verrichtet, so muss der Verein einen Vereinsarbeitsvertrag abschließen und dies über den neuen Onlinedienst „Vereinsarbeit“ melden.

Weitere Informationen zu den Bedingungen von Vereinsarbeit

Ab wann können Sie eine Erklärung einreichen?

Der Onlinedienst, mit dem Ihre Vereinsarbeit melden, ist auf dieser Website verfügbar.

Tätigkeiten im soziokulturellen Sektor zwischen dem 08. Mai 2021 und dem Zeitpunkt, ab dem sie im Online-Dienst verfügbar sind, geben Sie rückwirkend an.

Beispielvertrag

Sie vertreten einen Verein oder eine öffentliche Behörde? Sie vertreten einen Verein oder eine öffentliche Behörde? Dann können Sie den Beispielvertrag für Vereinsarbeit (auf Französisch)(.docx-neues Fenster) benutzen.

top